über uns

Die TORtec Forschungsinstitut GmbH ist ein korporatives Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Entwicklung fortschrittlicher angewandter Technologien. Zum Zeitpunkt der Gründung des Unternehmens durch ein internationales Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Forschungsspezialisten wurden bereits langjährige wissenschaftliche und technologische Erfahrungen und Kenntnisse gesammelt, die die Grundlage für fortgeschrittene angewandte Entwicklungen und eine Reihe von Know-how- und praktischen Errungenschaften in den Bereichen Materialwissenschaften, Biochemie, functionale Food-Produkte und Nahrungsergänzungsmitteln, Nanotechnologie und Agrartechnologien bildeten.

Die wichtigste Aufgabe des Instituts besteht nicht nur darin, eine bestimmte Technologie zu entwickeln, sondern alles für ihre Kommerzialisierung zu tun oder eine fertige fortschrittliche Produktion mit auf dem Markt nachgefragten Produkten zu schaffen. Daher streben wir einen integrierten Ansatz zur Lösung der zugewiesenen Aufgaben an: Fertigtechnologie + Hardware (Ausrüstung).

Für die Hardware unserer angewandten Technologien, für die Designentwicklung und für die Erstellung kompletter Produktionslinien haben wir eine Tochtergesellschaft in Deutschland gegründet – das Ingenieurbüro Vortex Technologies & Engineering GmbH, das Unternehmen eine breite Palette von Geräten und technischen Lösungen anbieten kann. Dieser Ansatz zur Umsetzung von Aufgaben sowie die Unterstützung von Projekten während ihres Lebenszyklus sind eine zuverlässige Unterstützung bei der Umsetzung von Investitionsprojekten und eine Garantie für den Erfolg in einem wettbewerbsintensiven Umfeld.

Geschäftspartner

Technologien

We have established strong scientific and cooperation ties with many research institutes, laboratories and scientists from different countries, and we are open for cooperation in those areas in which we can be useful:

  • Technologien eines landwirtschaftlichen Unternehmens für Selektion und Anbau von wertvollen und medizinischen pflanzlichen Rohstoffen mit Verarbeitung;
  • Vertikale Farmen für kleine und mittlere Unternehmen (geschlossener Anbau);
  • Anlage zur Herstellung von körnigen komplexen mikro- und löslichen Chelatdüngern (50.000 Tonnen / Jahr, 100.000 Tonnen / Jahr, 1 Million Tonnen / Jahr);
  • Phyto-Anlage zur Herstellung von pflanzlichen Stoffen, biologisch aktiven Stoffen, Ölen usw. aus vom Kunden gelieferten und / oder eigenen Rohstoffen;
  • Reinräume-GMP-Boxen für Lebensmittel-, Parfümerie- und Kosmetik-, pharmakologische und chemische Industrie und Labors;
  • Kleine pharmakologische Produktion (GMP) von Arzneimitteln und Prophylaxen sowie Nahrungsergänzungsmitteln (Sortiment von mehr als 60 Arten von Produkten unter einer Franchise / Lizenz);
  • Kleine Kosmetikproduktion + GMP-Hygieneprodukte (Sortiment von mehr als 50 Arten von Produkten mit Marktverkaufspreisen ab 20 Millionen Euro pro Jahr);
  • Herstellung von funktionalisierten Food-Produkten, komplexen Enterosorbentien einer neuen Generation und Funktional-Drinks (Franchise);
  • Herstellung von bioamorphem Kohlenstoff aus pflanzlichen Phytomassen und darauf basierenden festen Gemischen, neuen Verbundwerkstoffen;
  • Miniproduktion von funktionellen Enterosorbentien, GMP (Sortiment nach Zweck - 32 Typen, Verkaufspreis - 12 Millionen Euro, Franchise);
  • Herstellung von ätherischen Ölen aus GMP-Phyto-Rohstoffen und Produktpalette, neue molekulare Fraktionierungstechnologie;
  • Linie zur Herstellung neuer funktioneller Zahnpasten, Prophylaxe für die Mundhöhle, (GMP, Franchise für 19 Formulierungen, Zertifizierung in der EU);
  • Produktionslinie für Zäpfchen mit Assortiment von 14 Artikeln (Franchise, GMP, EU-Zertifizierung);
  • Minifabrik für die Herstellung von Heilmitteln für Mann&Frau, Aphrodisiaka, Prävention von Erkrankungen der Prostata und des Urogenitalsystems, (GMP, Bereitstellung von Rohstoffen, Lizenzen für 18 Heilmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln, Franchise, Zertifizierung in der EU);

  • Bergbau- und Verarbeitungstechnologien, komplexe Verarbeitung von Industrieabfällen;
  • Mikronisierung von Materialien, Aktivierung und Synthese neuer Materialien und ihrer Gemische, Mehrkomponenten- und komplexer Verbundwerkstoffe;
  • Mikropulver für Lasermetallurgie und für den 3D-Printing;
  • Kohlenstoffnanostrukturen und darauf basierende Verbundwerkstoffe;
  • Mikrocellulose und Derivate;
  • Verarbeitung von Lignin und Polymeren, Herstellung von neuen Verbundwerkstoffen/ Polymere;
  • aktivierte Baumaterialien und -mischungen, neue Beton-, Schutz- und Strahlenschutzzusammensetzungen;
  • Mikropulver aus intermetallischen Verbindungen und hitzebeständigen Gemischen;
  • Herstellung von aktivierten mineralischen Sorptionsmitteln für verschiedene Zwecke;

  • Integrierte Endverarbeitung von landwirtschaftlichen Abfällen, Getreide, Hülsenfrüchten, Lebensmittel-, Bier- und Alkoholindustrie sowie Weinabfällen zur Gewinnung wertvoller Produkte;
  • Integrierte und abfallfreie Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, um neue Produkte und / oder Produkte mit neuen Eigenschaften zu erhalten;
  • Abfallfreie Verarbeitung von tierischen und Geflügelabfällen zu wertvollen Produkten;
  • Neue Materialien und Verbundwerkstoffe zum Schutz vor allen Arten von Strahlung;
  • Wasserreinigung, Sorption von Schwermetallen und radioaktiven Metallen, biochemischen Verbindungen und krebserzeugenden Mikro- und Ultra-Mikroelementen;
  • Beseitigung jeglicher Art von Verschmutzung, vom Menschen verursachte Folgen und Bodenrückgewinnung;
  • Integrierte Verarbeitung von Industrie- und Haushaltsabfällen zur Gewinnung wertvoller Produkte;

  • Abfallfreie Verarbeitung von tierischen und Geflügelabfällen zu wertvollen Produkten;
  • Komplexe Verarbeitung von Phytomassen nützlicher, wertvoller und medizinischer Pflanzen zur Gewinnung nativen pflanzlicher Substanzen, biologisch aktiver Verbindungen und wertvoller Komponenten für die Pharmakologie, Kosmetik und die Industrie von Nahrungsergänzungsmitteln und funktioneller Ernährung;
  • Gewinnung von Mikrocellulose aus der Phytomasse von Bastpflanzen und daraus gewonnenen Produkten;
  • Herstellung von bioamorphem Kohlenstoff aus Ernteabfällen, einschließlich Bastkulturen, und amorphem Silizium aus Reisabfällen;
  • Technologien zur Verarbeitung von Lignin/Zellulose aus Holzarten zur Gewinnung neuer Verbundwerkstoffe und Produkte;
  • Technologien zur Herstellung bioaktiver Konzentrate, aktivierter Mikropulver von Heilpflanzen, Extraktion von Lipidfraktionen, löslichen und unlöslichen Substanzen.

  • Selektion und Anbau besonders wertvoller und Heilpflanzen;
  • Vertikale Farmen, kontrollierter Anbau auf geschlossenem und offenem Boden, Hydro- und Aeroponik, Tropfbewässerung;
  • Technologien zur Herstellung und Anwendung einer neuen Generation komplexer Chelatdünger für den ökologischen Anbau;
  • Wiederherstellung von Ackerland, armen Böden, Schaffung fruchtbarer Böden in Wüstengebieten, Salzwiesen usw.;
  • Agrartechnologien in Gebieten mit ungünstigen klimatischen Bedingungen;

Nachrichten und Ereignisse

  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • Durchführung von Feldversuchen und Entwicklung landwirtschaftlicher Technologien für die Verwendung komplexer Chelatdünger, einschließlich für Hydro- und Aeroponik in vertikalen Farmen;
  • Es wurde eine Technologie für den Anbau wertvoller Pflanzen auf vertikalen Farmen mit künstlicher Beleuchtung entwickelt;
  • Eine Technologie zur Gewinnung von reinem bioamorphem Kohlenstoff aus Phytomassen wurde entwickelt.
  • Wir sind der International Assoziation of Progressive Ecotechnologies beigetreten.
  • Es wurden eine Reihe strategischer Vereinbarungen über den Transfer fertiger Technologien nach Griechenland, in afrikanische Länder, in die Ukraine, nach Turkmenistan, nach Katar und in die Republik Zypern geschlossen.
  • Aufträge für Auftragsarbeiten in Deutschland und der Ukraine für die Inbetriebnahme der von uns entwickelten Produktionslinien und -technologien;
  • Mehr als 30 Know-how und Technologien sind im geschlossenen Unternehmensregister für neue Technologien enthalten.
  • In Deutschland wurde eine Produktionslinie für die Wirbelzersetzung von Materialien in Betrieb genommen.
  • Inbetriebnahme eines neuartigen Desintegrators für Biomasse;
  • Die Formulierung und Pro-forma einer Vielzahl von Arzneimitteln und biologisch aktiven Zusatzstoffen wurde entwickelt.
  • In der Republik Zypern wurde eine Rekordernte von speziellen Trinidad-Skorpions-Pfeffer für die anschließende Herstellung von Oleoresin und biologisch aktiven Substanzen gemäß unserer Technologie angebaut.
  • Entwicklung einer angewandten Technologie und einer Reihe von Endprodukten für eine neue Generation komplexer Chelatdünger mit 70 biogenen Mikroelementen zur Ernährung und Stimulation von Pflanzen in Wüstengebieten, für arme Böden, für Salzwiesen, für Tropfbewässerung, Hydro- und Aeroponik. Drei Projekte zur Herstellung dieser Produkte wurden für die Umsetzung vorbereitet: für 100.000 Tonnen pro Jahr, für 500.000 Tonnen pro Jahr und für 1 Million Tonnen pro Jahr;
  • Mehr als 60 Know-how und Technologien sind im geschlossenen Unternehmensregister für neue Technologien enthalten.
  • Eine spezielle Wirbelanlage zum Zerfall von Bio- und Phytomassen wurde getestet;
  • Erstellung einer Formulierung für proteinfunktionelle Lebensmittel und Getränke aus biologisch aktiven Substanzen;
  • Erstellung eines internen Unternehmensregisters für Know-how basierend auf dem SRI TP-Register.
  • Gründung einer Tochtergesellschaft in Deutschland Vortex Technologies & Engineering GmbH;
  • Eine umfassende Technologie für den Anbau und die Tiefverarbeitung von Bastpflanzen wurde entwickelt, um natürliche botanische Substanzen und biologisch aktive Substanzen zu erhalten.
  • Entwicklung von Technologien für die Primärverarbeitung von Phyto-Rohstoffen und -Produkten auf unseren eigenen Plantagen in der Republik Zypern, Turkmenistan, Ukraine, Einführung neuer Kulturen wertvoller Pflanzen für den Anbau;
  • Mehr als 40 Know-how und Technologien wurden in das geschlossene Unternehmensregister für neue Technologien eingetragen.